Menü

Für Motorrad- und Rollerinfizierte, die das Erlebnis, Motorrad und Roller zu fahren, von bloßer Fortbewegung unterscheiden können.

News

Ganz schön abgefahren: So war die INTERMOT 2018!

Wenn wir vor der INTERMOT schon auf heißen Kohlen saßen, dann sind wir nach der INTERMOT Feuer und Flamme! Dort gab es nämlich jede Menge heiße Öfen zum Sehen, Anfassen und selber Fahren und an unserem "Motorrad: Aber sicher!"-Stand ging es richtig ab...

Fünf vollgepackte Hallen. Außenbereiche mit Stunt- und Freestyle Shows. 1.131 Aussteller aus 40 Ländern. Rund 220.000 erwartete Besucher. Wen allein die harten Fakten der INTERMOT nicht schon beeindruckten, dem klappte spätestens beim Anblick dieses Messe-Spektakels vor Ort die Kinnlade herunter: Angefangen bei den namhaften Vertretern der Branche, die ihre neuesten Motorrad-Innovationen zeigten bis hin zu den Individualisten in Halle 10 von der INTERMOT Customized bot die Messe einiges an sehenswerten Zweirad-Attraktionen an.

Weiter ging es auf den Test-Parcours im Außenbereich: Enduro, E-Bike und mehr standen zur Probefahrt bereit und konnten auf mit Sand und Rindenmulch präparierten Teststrecken gefahren werden. Dabei kamen große und kleine Biker gleichermaßen auf ihre Kosten: Auch die kleinsten Messebesucher hatten die Möglichkeit, sich mit Mini-Moppeds und -Quads die Zeit auf der Piste zu vertreiben.

intermot 18 052 006 intermot 18 054 058

Zurück in Messehalle 6 legte Jens Kuck am "Motorrad: Aber sicher!"-Stand los und ging mit unterschiedlichen Experten-Gästen beim Motorrad-Talk auf Tuchfühlung. In Kuck's Corner wurde gemeinsam zu Themen rund um Fahrsicherheit auf dem Motorrad gefachsimpelt und beim Fahrsimulator mitgefiebert. Aufsitzen, bitte! Die Aufgabe: Mit einem echten Motorrad einen virtuellen Parcours zu fahren und sicher ans Ziel zu gelangen. Den erfolgreichen Finalisten winkte anschließend ein erfrischendes Getränk zum "Cool-Down" nach einer herausfordernden Tour.

IMG 5436 IMG 5340

Doch keine Zeit zum Durchatmen! In den Außenbereichen und Parkplätzen vor den Messehallen ging es ebenfalls wortwörtlich hoch her. Beim FIM European Freestyle Cup und den spektakulären Stuntshows konnten Interessierte den Pros der Szene beim Brechen physikalischer Gesetze zusehen. Höher, schneller, weiter? Kein Problem für Dominik Csauth, Chris Rid und Co. Richtig Gas gaben auch die Sultans of Sprint auf der aufgebauten Sprintstrecke: Ready, set, go! Kurz nicht hingeguckt und weg waren sie...

 intermot 18 054 041 intermot 18 069 009

Deutlich gemächlicher, aber nicht weniger konzentriert ging es in der Garage Area in Halle 10 zu. Dort wurde u.a. eine Ducati Scrambler nach allen Regeln der Custom-Kunst umgebaut und verschönert. Mit Lackierkabine und schwerem Gerät machten sich die Motorrad-Experten ans Werk und auch an anderen Stellen wurde kreativ und mit viel Liebe zum Handwerk gearbeitet.

intermot 18 040 036 intermot 18 036 008

Rückblickend dürfte die INTERMOT sowohl Youngster als auch eingefleischte Motorradfans überzeugt haben. Da ist es doch ein echter Lichtblick, dass auch für die nächste INTERMOT schon Daten feststehen. 

Jetzt schon vormerken: Die nächste INTERMOT findet vom 30. September bis zum 04. Oktober 2020 in Köln statt! 

 Bis zur nächsten INTERMOT!

Fotos (ausgenommen "Motorrad: Aber sicher!"-Stand): Koelnmesse / Oliver Wachenfeld

 

 

 

Kommentare lesen und schreiben

(Facebook Plug-in laden)

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung